Für Ärzte und Psychotherapeuten

Veovita ist ein Versorgungsangebot für Pat. mit F3/F4 Diagnosen, das zusätzlich zur hausärztlichen, fachärztlichen und psychotherapeutischen Versorgung angeboten werden kann.

Umfangreiche Unterstützung

Veovita kann Sie in vielen Bereichen unterstützen:

  • Bei Ihrer Diagnosestellung und Dokumentation.

  • Rasche, niederschwellige Begleitung und supportive Unterstützung.

  • Kostenfreie Bereitstellung und ggfs. auch Begleitung der Nutzung erwiesen wirksamer und sicherer Online-Programme zur Bewältigung psychischer Probleme (Depression, Burn-Out, Ängste, problematisches Trinken, Rückenschmerzen) bei Indikationsstellung.

  • Beratung bzw. Vermittlung von Beratungsangeboten z.B. bei sozialmedizinischen Fragestellungen und Reha-Anträgen.

  • Exklusiv für Ihre DAK-Gesundheit - Patienten.

Qualitätsgesicherter und kontrollierter Zugang

  • Jeder niedergelassene approbierte Psychotherapeut oder Arzt ist berechtigt, Patienten zuzuweisen. Bitten Sie Ihren DAK-Gesundheit - Patienten einfach, mit uns Kontakt aufzunehmen: Kostenfrei unter 0800 836 84 82 oder per E-Mail unter info@veovita.de.

  • Der Zugang zu Veovita erfolgt nur nach Diagnose durch einen niedergelassenen approbierten Psychotherapeuten oder Facharzt für Psychiatrie.

  • Bevor der Patient an Veovita teilnimmt, nehmen wir Kontakt zum Netzwerk Ihres Patienten auf (Hausarzt, Facharzt, Psychotherapeut). Denn unser Ziel ist die Förderung der Vernetzung und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

  • Die DAK-Gesundheit spricht zusätzlich Patienten an, wenn sie vermutet, dass er/sie nicht in Therapie ist. Auch in diesem Fall erfolgt der Zugang zu Veovita nur nach fachärztlicher bzw. psychotherapeutischer Diagnosestellung und in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt des Patienten.

Beratung und Versorgungsmanagement

Psychische Erkrankungen gehen oft einher mit psychosozialen Problemen wie Arbeitslosigkeit, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder familiären Konflikten. Wir unterstützen und beraten Ihre Patienten in allen relevanten Belangen. Zum Beispiel bereiten wir die berufliche Wiedereingliederung vor und begleiten sie – natürlich immer in Kooperation mit dem AU-schreibenden Arzt.

Versorgungsmanagement bedeutet für uns auch, fragmentiert über den Patienten vorliegende Informationen zu bündeln und auf Wunsch anderer Therapeuten zur Verfügung zu stellen. Wir stimmen unsere Behandlung mit anderen Beteiligten ab und halten bei Bedarf mit ihnen Rücksprache.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Sind Sie Facharzt für Psychiatrie oder psychologischer Psychotherapeut und interessiert an einer engeren Zusammenarbeit mit Veovita? Wenden Sie sich gerne an Melanie Bohn (m.bohn@veovita.de).

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontakt

Wer kann an Veovita teilnehmen?

Veovita steht exklusiv Ihren Versicherten der DAK-Gesundheit zur Verfügung.